Hinterachse (Radmutter) festziehen

Räder, Reifen Tachoantrieb und was dazu gehört

Moderator: Duesi

ralle123

Re: Hinterachse (Radmutter) festziehen

Beitrag von ralle123 »

Also ich bin mir nicht sicher ob zwei oder drei Bohrungen drin sind.
Aber bei mir ging der immer irgendwie rein :D

Klar von 1 mm Abweichung reden wir hier nicht ;)
Benutzeravatar
JulianK87
Alter Hase
Alter Hase
Beiträge: 303
Registriert: Do 21. Jan 2010, 17:50
Motorrad: ZR-7
Wohnort: Paderborn
Land: Deutschland

Re: Hinterachse (Radmutter) festziehen

Beitrag von JulianK87 »

Also bei mir hat das bis jetzt mit dem passenden Drehmoment und den Lücken auch immer gepasst. ^^
spongi_89

Re: Hinterachse (Radmutter) festziehen

Beitrag von spongi_89 »

Habe mal eine Frage zur Hinterachse selbst: Als ich den Stab rausgezogen hab um den Reifen zu wechseln, hab ich leider zuviel Fett abgewischt. Jetzt hab ich so ein"Universelles EP-Lithiumseifen-Fett (Mehrzweckfett)", dass bis 130°C schmiert (bzw nicht wegschmilzt).

Meint ihr das reicht? Ich will nicht, dass sich da das Metall einfrisst :(

Grüße Ufuk
xxKAWAxx

Re: Hinterachse (Radmutter) festziehen

Beitrag von xxKAWAxx »

Ich nehme auch immer ein Mehrzweckfett, was gerade da ist. Das passt schon.

Grüße
Antworten