Erfahrung Reifentyp

Räder, Reifen Tachoantrieb und was dazu gehört

Moderator: Duesi

Post Reply
bjoern58791
Newbie
Newbie
Posts: 14
Joined: Tue 19. May 2015, 22:38
Motorrad: zr7
Wohnort: werdohl
Land: Deutschland
Location: Werdohl

Erfahrung Reifentyp

Post by bjoern58791 » Wed 16. Mar 2016, 20:58

Hallo zusammen...
Bei mir steht in den nächsten tagen ein reifenwechsel an. Der freundliche kawa Händler hat mit Metzeler Roadtec Z8 und Michelin Pilot Road 4 empfohlen.
Hat einer von euch erfahrungen mit den reifen ?
Preislich macht es kaum unterschied.
265-269 €
Muss dazu sagen, dass ich schön wetter Fahrer bin. Und natürlich auch mal bissel tiefer in die Kurve gehe..

Wäre schön wenn ihr mir weiterhelfen könntet....

User avatar
Ron
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Posts: 880
Joined: Sun 14. Dec 2014, 15:24
Motorrad: ZR 7, HZR440
Wohnort: Siegerland
Land: Deutschland
Contact:

Re: Erfahrung Reifentyp

Post by Ron » Thu 17. Mar 2016, 09:34

Hi...ich hatte die Tage HIER mal was zu Reifen geschrieben...Glaubensfrage. Händler werden Dir im Regelfall immer das Neueste empfehlen...seh ich etwas überbewertet.

Als ebenfalls Schönwetter-Fahrer kann ich den Michelin Pilot Power empfehlen...Urversion. Top-Reifen, klebt wie Sau. Beim Luftdruck würde ich immer etwas spielen bzw. mich "rantesten", also net einfach 2.5 Herstellervorgabe rein und fertig!

Ich fahr den PiPo auf der 4er, kommt nach dieser Saison auch auf die 7er. Und bissel Geld sparst auch noch, wenn Du die Räder selbst ausbaust...20€ beim netten Reifendienst um die Ecke fürs aufziehen und fertig ;)

Alternativ 2ct oder PilotPower3, wenn Du lieber dem "Neu-Trend" folgen möchtest...schau mal bei Michelin in den REIFENFINDER.
Gruss...Ron

4stellige Drehzahlen sind Standgas :D

Post Reply