Ruckdämpfer/beim Kettentausch?

Kette, Ritzel, Radkupplung

Moderator: Duesi

Post Reply
Wirp_Wolle
Newbie
Newbie
Posts: 27
Joined: Wed 13. Jun 2012, 21:58
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland

Ruckdämpfer/beim Kettentausch?

Post by Wirp_Wolle » Sun 6. Apr 2014, 17:33

Meine zr hat, so glaube ich, bei knapp 34.000 mal einen neuen Kettensatz nötig; ich war natürlich auch im Netz und hier im forum unterwegs. Nun hat mein Händler mir auf Nachfrage nach seinen Preisen (incl. Einbau etc.) gesagt, er würde mir auch raten, dabei gleich den Ruckdämpfer mit zu erneuern. Er meinte, das wären dann nur nochmal 50 € mehr. Für das Einbauen des neuen Kettenkits (ca. 125 Orignalkette/ 185 höherwertige Kette) meite er, so 20 bis 30 € zu nehmen, d.h. er meinte, bevor ich mir die Hände schmutzig mache - ich fragte nämlich gerade auch nach dem im forum beschriebenen Problem mit dem 'festen`Ritzel -, sollte ich das doch besser ihm überlassen; wenn ich das dann hier alles lese (gelesen habe), dann - so scheint es mir - hat er ja nicht ganz unrecht.
Also, summa-summarum. ca. 200 bis 200 € so teilte er mir mit, wäre so sein Preis.
Jetzt hier an die Gemeinde die Frage nicht zur Kette und zum Kit, sondern zum Ruckdämpfer. Woran merke ich denn einen defekten Dämpfer? Beim Einkuppeln, oder beim Losfahren, Kupplung loslassen? Kann ich das vorher mal selbst testen, wenn ja, wie?

Gruß aus dem Bergischen (dem Fahrerparadies östlich von Köln)!
Wolle

User avatar
Drummie
Alter Hase
Alter Hase
Posts: 307
Joined: Sat 24. Apr 2010, 13:09
Motorrad: ZR 7 S/ R1100R
Wohnort: Gummersbach
Land: Deutschland

Re: Ruckdämpfer/beim Kettentausch?

Post by Drummie » Sun 6. Apr 2014, 21:08

Keine Ahnung, warum dein Händler auch d 0 km selber getauscht, der Ruckdämpfer hatte keinerlei Verschleißspuren.

Außerdem kann man den Dämpfer bei jedem Mal, wenn man den Hinterreifen ausbaut, ganz einfach prüfen und ggf. wechseln.

klingt für mich nach Geldmacherei...

Da ich auch aus dem Oberbergischen komm, würde mich mal interessieren, zu welchem Freundlichen du gehst...

Gruß
Ingo
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen!"
Walter Röhrl

User avatar
Vater Abraham
Hardcoreposter
Hardcoreposter
Posts: 588
Joined: Mon 2. Mar 2009, 23:11
Motorrad: ZR-7 S (2001)
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Ruckdämpfer/beim Kettentausch?

Post by Vater Abraham » Wed 9. Apr 2014, 16:50

Nach 34.000 km Ruckdämpfer tauschen klingt für mich auch nach Geldmacherei.
Meiner war nach über 50.000 km fällig und das ist schon sehr früh (Stadt: ständiges Anfahren/Startstechen mit anderen)
Im Normalfall halten die Dinger 100.000 km

Prüfen kannst du sehr einfach. Da der Ruckdämpfer zwischen Kettenblatt und Felge sitzt, brauchst du nur am Hinterrad hin und her drehen und nach Spiel schauen (Gang sollte eingelegt sein und eventuelles Spiel über Kette ist nicht vom Ruckdämpfer)

Gruß Steffen
Lieber ´ne Schwester im Puff, als ´nen Bruder auf ´ner Honda

Wirp_Wolle
Newbie
Newbie
Posts: 27
Joined: Wed 13. Jun 2012, 21:58
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland

Re: Ruckdämpfer/beim Kettentausch?

Post by Wirp_Wolle » Sun 13. Apr 2014, 19:37

Hallo zusammen,
danke für Antworten; zum einen (zur ersten Antwort); sorry, aber ich möchte hier keine öffentliche Werkstattschelte betreiben; aber ich biete Dir an, mich über meine E-Mail Adr. wirpschweitzer@gmx.de anzuschreiben, dann können wir uns ja evtl. auch über den Händler/die Werkstatt austauschen - by the way, es gibt ja hier bei uns nicht gar so viele dieser Art - zum zweiten, danke, genau das bzw. diese Antwort wollte ich, was den Ruckdämpfer angeht. Und das mit der Kette, ich bin halt nicht so der Schrauber unter der Sonne - obwohl bei meiner alten CB 500 in den 70 iger Jahren, habe ich das doch tatsächlich auch mal gemacht - aber auch nicht mit Schwinge ausbauen und so weiter, sondern mit einer offenen Kette und mit Schloß....-
Also, danke für die Antworten und noch einen schönen Sonntag noch


Wolle aus Kürten

Post Reply