Kettenreinigung

Kette, Ritzel, Radkupplung

Moderator: Duesi

Post Reply
User avatar
Nemesis
Newbie
Newbie
Posts: 24
Joined: Fri 10. Apr 2015, 16:28
Motorrad: ZR-7S
Wohnort: Lüdenscheid
Land: Deutschland

Kettenreinigung

Post by Nemesis » Tue 28. Apr 2015, 20:58

Hallo zusammen,

was empfiehlt ihr um die Kette zu reinigen ? Ich habe die Kette jetzt mit dem Castrol Reiniger gesäubert und hatte das Gefühl das der Reiniger wie Bremsenreiniger
riecht. :?: Was kann man nehmen um die Kette richtig zu reinigen ? Auch Bremsenreiniger ? Zum Fetten nehme ich das weiße Kettenspray. Ich suche also nur eine Reinigungsalternative.

Gruß
Frank

User avatar
El Blindo
Alter Hase
Alter Hase
Posts: 301
Joined: Sat 11. Aug 2012, 19:19
Motorrad: ZR7-S/2003
Wohnort: Hamm
Land: Deutschland
Location: D/NRW/Hamm

Re: Kettenreinigung

Post by El Blindo » Wed 29. Apr 2015, 00:26

Pinsel (und ggfs. den Kettenmax) und Diesel...
Gruß
Guido

Frauchen's ZR7-S: EZ 2003, ruby-red, Sturzbügel (Fehling), SB-Lenker, Tourenscheibe (MRA), Hinterradabdeckung, Fenderverlängerung, Koffer/-halter (Kawa/Givi)

User avatar
miele
Alter Hase
Alter Hase
Posts: 333
Joined: Thu 4. Nov 2010, 22:36
Motorrad: Aprilia Shiver / Guzzi V7
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Kettenreinigung

Post by miele » Wed 29. Apr 2015, 05:24

... oder WD40...
Lampenöl geht auch, bekommt man in verschieden Geruchsrichtungen... :D
Diesel ist vermutlich am günstigsten...
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

User avatar
Ron
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Posts: 889
Joined: Sun 14. Dec 2014, 15:24
Motorrad: ZR 7, HZR440
Wohnort: Siegerland
Land: Deutschland
Contact:

Re: Kettenreinigung

Post by Ron » Wed 29. Apr 2015, 12:11

Richtig...ich nutze seit Jahren ebenfalls Diesel und einen Pinsel für die Reinigung. Ich stell mir so einen langen Blumenkasten unter die Schwinge, dann hält sich die Sauerei in der Garage oder unterm Carport in Grenzen :D Diese "aufwändige Art" der Reinigung muss ich allerdings nicht oft machen...Schönwetter-Fahrer und meist nur max. 5k/Jahr.

Was ich aber nach JEDER Tour mache...direkt nach dem Abstellen des Bikes bzw. solange die Kette noch warm ist, einmal mit nem Lappen über die Kette und den groben Schmutz runter. Je nach dem wieviel Fett ich dabei runterhole gibts ne dünne Lage neues Spray und gut. Das Ganze dauert keine 5 Minuten und man vergrößert o.g. Reinigungs-Intervalle schon erheblich ;)

Das Kettenspray selbst ist dennoch ein Faktor...dieser TEST ist zwar schon etwas älter, zeigt aber eine recht gute Übersicht.
Gruss...Ron

4stellige Drehzahlen sind Standgas :D

User avatar
El Blindo
Alter Hase
Alter Hase
Posts: 301
Joined: Sat 11. Aug 2012, 19:19
Motorrad: ZR7-S/2003
Wohnort: Hamm
Land: Deutschland
Location: D/NRW/Hamm

Re: Kettenreinigung

Post by El Blindo » Wed 29. Apr 2015, 15:28

Blumenkasten... :lol:

Ich nutze seit Jahren einige Pappen, eine auch so zurecht geschnitten, daß sie zwischen Schwinge und Rad/Kette paßt und los geht's...
Die Pappen saugen den Überschuß auf; ich lasse sie über Nacht liegen und tags drauf kommen sie in einen Müllsack und in die Ecke - bis zum nächsten Mal. ;)

Und das mit der regelmäßigen Pflege - insbesondere nach längerer Ausfahrt - ist tatsächlich viel wichtiger. Kurz abwischen, einsprühen und bis auf weiteres abhaken. Warum warm: weil die Kette (das Metall) sich etwas ausgedehnt hat und der Pflegestoff tiefer in die Zwischenräume eindringen kann.

Ich habe diese Hinweise glatt vergessen, weil seit ein paar Jahren fährt die XJR nicht mehr mit dreckigen Felgen und vollgespritztem Nummernschild:

Image

Image
Gruß
Guido

Frauchen's ZR7-S: EZ 2003, ruby-red, Sturzbügel (Fehling), SB-Lenker, Tourenscheibe (MRA), Hinterradabdeckung, Fenderverlängerung, Koffer/-halter (Kawa/Givi)

PB987S
Newbie
Newbie
Posts: 31
Joined: Thu 11. Dec 2014, 17:43
Motorrad: Kawasaki-ZR /
Wohnort: Herne
Land: Deutschland

Re: Kettenreinigung

Post by PB987S » Thu 30. Apr 2015, 20:20

Ich nehme nach dem Fahren von P0L0 den Caramba Kettenspray in transparent....

Den groben Winterschmutz hab ich mit dem Kettenreiniger der selbigen Firma und ner Bürste und einem Tuch entfernt.

Das mit dem Bremsenreiniger ( hatte ein Angebot im Baumarkt geschossen) hab ich auch überlegt. Aber nicht umgesetzt...

Wie die Vorposter auch schrieben: Während der Reinigung was unterlegen....


P.S.: Als Sparfreak hab ich so eine 10er Rolle Geschirrtücher für 2,99 € im Supermarkt gekauft. Eignet sich für Reinigungsmaßnahmen...

User avatar
Nemesis
Newbie
Newbie
Posts: 24
Joined: Fri 10. Apr 2015, 16:28
Motorrad: ZR-7S
Wohnort: Lüdenscheid
Land: Deutschland

Re: Kettenreinigung

Post by Nemesis » Fri 1. May 2015, 10:19

Danke an alles,

werde ich heute direkt ausprobieren. Etwas Diesel und ein Pinsel habe ich in der Garage . Am besten ist die Idee mit dem Blumenkasten. :D
Habe eh einen in der Garagenecke von früher stehen. Die Ablauflöcher hab ich schon zugeklebt. Sonst hilft das als Unterlage auch nicht.
Denn beim letzten Mal hatte ich nur Pappe und Küchentücher genommen. Was für eine Sauerei. :evil:
Schade das der Riemenumbau so teuer ist......

Zum Glück können wie hier diese Reinigungssuppe anschließend im Bauhof entsorgen...

thxcv
Tastaturquäler
Tastaturquäler
Posts: 215
Joined: Fri 6. Mar 2009, 15:00
Motorrad: ZR-7 Freizügig
Wohnort: Tübingen
Land: Deutschland

Re: Kettenreinigung

Post by thxcv » Fri 1. May 2015, 22:18

Übertreibts mal nicht mit dem Reinigen. :lol:
Und Bremsenreiniger ist tatsächlich in der Regel nicht das Gleiche wie Kettenreiniger (Gibt Ausnahmen z. B. von Fuchs Ketten- und Bremsenreiniger)
Gruß Simon

User avatar
Ron
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Posts: 889
Joined: Sun 14. Dec 2014, 15:24
Motorrad: ZR 7, HZR440
Wohnort: Siegerland
Land: Deutschland
Contact:

Re: Kettenreinigung

Post by Ron » Sun 3. May 2015, 17:23

Nemesis wrote:.. Am besten ist die Idee mit dem Blumenkasten. :D ...
Sag ich doch. Manchmal hab ich so blöde Ideen, dass die schon wieder gut sind :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Gruss...Ron

4stellige Drehzahlen sind Standgas :D

Post Reply