Erfahrungen mit Silent-Ritzel / neuer Kettensatz

Kette, Ritzel, Radkupplung

Moderator: Duesi

Post Reply
PB987S
Newbie
Newbie
Posts: 31
Joined: Thu 11. Dec 2014, 17:43
Motorrad: Kawasaki-ZR /
Wohnort: Herne
Land: Deutschland

Erfahrungen mit Silent-Ritzel / neuer Kettensatz

Post by PB987S » Fri 1. May 2015, 08:44

Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungen mit Silentritzeln ?
Denke mir, was macht es für einen Sinn wenn das Kettenrad die gewöhnliche, normale Version bleibt. Also " geräuschvoll"...


Ich plane so langsam nen Kettensatzwechsel.

Zudem stöbere ich bei Kettenm@x. Vergleiche mit P0L0 und dem Lu0is zeigen, dass sie nicht unbedingt die günstigeren sind..

Habt Ihr da Vergleichswerte? Welchen Satz sollte man nehmen?
Endlos? Mit Schloß?
Ok, das farbliche ist Geschmacksache....

thxcv
Tastaturquäler
Tastaturquäler
Posts: 215
Joined: Fri 6. Mar 2009, 15:00
Motorrad: ZR-7 Freizügig
Wohnort: Tübingen
Land: Deutschland

Re: Erfahrungen mit Silent-Ritzel / neuer Kettensatz

Post by thxcv » Fri 1. May 2015, 22:34

Hallo,

ich hatte auf meiner 125er Original ein Silentritzel. Jetzt ein normales, konnte keinen Unterschied feststellen obwohl die Motor- und Nebengeräusche geringer sind als bei der 7er. Möchte aber nicht ausschließen, dass das bei der 7er trotzdem mehr ausmacht. Soviel teurer sind die Silent Ritzel doch nicht, oder? Einfach mal ausprobieren ;)

Kettenmax ist schon recht günstig, wäre auch eigentlich meine erste Wahl. In so Sachen sind die üblichen Motorradläden eher teurer.
Zuletzt hab ich bei kettensatz24.de bestellt. Die Aufmachung hat mich erst abgeschreckt, aber ich musste Geld sparen, war günstig und war zufrieden mit denen.

Ich würde auf jeden Fall eine Endloskette nehmen. Schwinge ist nicht so schwer auszubauen und man kann sie dabei gleich reinigen und fetten. Sonst muss man noch die alte Kette trennen und die Neue (mit Niet-Schloss) vernieten. Brauchts auch Werkzeug zu und kommt von der Arbeit nicht so viel besser.
Gruß Simon

User avatar
miele
Alter Hase
Alter Hase
Posts: 333
Joined: Thu 4. Nov 2010, 22:36
Motorrad: Aprilia Shiver / Guzzi V7
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Erfahrungen mit Silent-Ritzel / neuer Kettensatz

Post by miele » Sun 3. May 2015, 19:17

Ein hochwertiger Kettensatz ist sein Geld bei guter Pflege wert. Das Wechseln ist jetzt nicht so der Aufwand aber öfter wechseln macht auch keinen Spass.
Ich hab mal zwischendurch einen "preiswerten" Satz von einem der üblichen Verdächtigen genutzt, und mußte den nach 25.000 wieder ersetzen.
Wichtig beim Wechsel: als erstes den Ritzeldeckel abschrauben und die Mutter lösen ;)
Ansonsten wie schon geschrieben die Gelegenheit nutzen und die Schwinge ausbauen. Ich nehm dafür immer einen kleine Hocker zum drunterstellen und leg die Schwinge drauf ab.
Hätte Gott gewollt, dass Moppeds sauber sind, wär' Spüli im Regen...

PB987S
Newbie
Newbie
Posts: 31
Joined: Thu 11. Dec 2014, 17:43
Motorrad: Kawasaki-ZR /
Wohnort: Herne
Land: Deutschland

Re: Erfahrungen mit Silent-Ritzel / neuer Kettensatz

Post by PB987S » Thu 14. May 2015, 19:15

Danke Euch für die Tips.

Hilft mir weiter.

Denke auch, das es Alternativen zu den "POLOUIS" gibt.

Post Reply