Page 1 of 1

Sitzbankschloss

Posted: Fri 7. Feb 2020, 17:31
by Vocalix
Tach Gemeinde,
ich verzweifele gerade an meinem Sitzbankschloss.
Ich habe für recht überschaubares Geld einen gut erhaltenen kompletten Lacksatz für die blaue ergattern können, und wollte mal testweise umbauen.
Das Problem ist, ich bekomme die Schrauben des Sitzbankschlosses trotz Wärme, WD40, Caramba und vor allem passendem Werkzeug nicht los.
Weiß zufällig jemand, ob die Schrauben mit Sicherungslack eingesetzt sind? wenn dem so ist wäre Wärme ja eigentlich genau das Mittel der Wahl. Aber die Schrauben stecken ja in eingegossenen Hülsen im Kunststoff, und da möchte ich jetzt ungern mit dem Heißluftfön dran.
Irgendjemand eine zündende Idee?

Die Linke zum Gruß
vom Michael mit der (noch) blauen Lady......

Re: Sitzbankschloss

Posted: Sat 8. Feb 2020, 22:13
by maddin
Hi Michael,

ich habe damals den Heißluftfön benutzt und die Schrauben inklusive der Gewindeeinsätze herausbekommen.
Dann habe ich die Einsätze im Schraubstock eingespannt, die Schrauben mit Hitze und Ballistol gelöst.
Die Gewindeeinsätze habe ich dann mit Aufwärmen der alten Sitze wieder eingesetzt und mit einer Kombizange während des Abkühlens verpresst.
Taste dich langsam an die richtige Temperatur heran, falls du die alte Verkleidung noch einmal verwenden willst...

Gutes Gelingen!
Martin

Re: Sitzbankschloss

Posted: Wed 12. Feb 2020, 19:46
by Vocalix
Hi Martin,
dann will ich mein Glück mal versuchen, wenn es etwas wärmer wird. Lieben Dank.
Ja, die Verkleidung will ich nochmal benutzen.
Im Moment geht es mir darum, die Kleine mal testweise in Champagner zu hüllen, um mich dann zu entscheiden, welchen der beiden Lacksätze ich final behalten möchte. Aber ohne Sitzbank sieht es halt unvollständig aus.
Ich hatte für den Test auch schon mal drüber nachgedacht, die Sitzbankschlösser raus zu nehmen, oder einfach die Züge irgendwohin raus zu führen.....
Jetzt also erst mal Wärme testen, und danach sehen wir weiter.

DLzG
vom Michael mit der aktuell zweifarbigen nackten...….