HILFE...Vergaser hat komische explosion

mit den Themen
Gasdrehgriff und Züge, Chokezug, Vergaser, Luftfilter, Tank

Moderator: Duesi

Post Reply
Robi1
Newbie
Newbie
Posts: 34
Joined: Tue 6. Mar 2012, 14:51
Wohnort: Lemgo
Land: Deutschland
Contact:

HILFE...Vergaser hat komische explosion

Post by Robi1 » Sun 21. Apr 2013, 20:58

Nabend Biker,

Nachdem ich meine kalte Kawa mit Chouk starte kommen Aussetzer vom Vergaser. Dort ist irgendeine Explosion und bei den Ansaugstutzen beim Vergaser kommt auch Qualm. Auch wenn ich die Maschine warm fahre kommt das selbe Problem ab und zu.
Das nächste Problem ist, das ganz schön viel Öl aus meinem Vergaser kommt und an der linken seiten an der Abdeckung lang fließt, eventuell hat das ja was mit dieser komischen Explosion zu tun. :?:

Ich vermute das der Vergaser irgendwo Luft zieht weil meine Ansaugstutzen schon porös sind, aber ob das mit meinem Problem was zu tun hat, weiß ich nicht. :roll:

MfG
Robert

ralle123

Re: HILFE...Vergaser hat komische explosion

Post by ralle123 » Tue 23. Apr 2013, 09:56

Hi,

wann wurde das Ventilspiel zuletzt eingestellt?
Ansonsten könnten es noch nicht vernünftig schließene EInlassventile sein.

Da das ganze aber wohl nur in kaltem Zustand auftritt, tippe ich eher auf zu geringes Ventilspiel.
Sobald der Bock dann warm wird, kommt das Ganze dann nicht mehr so stark zum tragen.

Bezüglich der Geschichte mit dem Öl: Im Vergaser selbst sollte kein Öl sein, versuch nochmal genauer zu lokalisieren wo das herkommt.

User avatar
exbd
Hardcoreposter
Hardcoreposter
Posts: 619
Joined: Sun 1. Mar 2009, 16:27
Motorrad: ZR-7 S, rot, BJ 2002
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Land: Deutschland

Re: HILFE...Vergaser hat komische explosion

Post by exbd » Tue 23. Apr 2013, 22:37

Ob der Vergaser Luft zieht, kannst Du ganz einfach testen :
Motor starten und AUSSEN an den Vergaser 'Startpilot' sprühen. Steigt die Drehzahl sofort deutlich an, ist irgendwas undicht.
Die üblichen Verdächtigen sind die Gummipömpel zwischen Vergaser und Motor ....

Zum Öl hat 'ralle' ja schon was geschrieben. Schaue Dir mal den LuFi genau an, meist kommt das Öl von dort ....

Gruß Detlef
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie Intelligenz. Jeder ist der Meinung, genug davon zu besitzen. [René Descartes]

Robi1
Newbie
Newbie
Posts: 34
Joined: Tue 6. Mar 2012, 14:51
Wohnort: Lemgo
Land: Deutschland
Contact:

Re: HILFE...Vergaser hat komische explosion

Post by Robi1 » Sat 4. May 2013, 22:25

Hi,

Ja mann muss schon sagen, dass es nach dem die Kawa warm gefahren ist deutlich besser ist. Dazu kommt noch, dass meine Kawa bis jetzt noch gedrosselt ist. Kann es sein, dass wenn ich die Drosslung entferne, die Probleme weg sind? Ventielspiel einstellen ist schon 2000km überfällig aber ich kann das Geld nicht aufbringen um meine Maschine in die Werkstatt zu bringen und selber machen ist mir irgendwie zu heikel. Es sei denn, ihr sagt, dass es mit ein wenig handwerklichem Können machbar ist, es selber zu machen.

Ich mache mal mein Luffi sauber. Falls es immer noch auftritt, versuche ich es mit Startpilot. Mit euren Ideen kann man denk ich das Problem schon gut eingrenzen. Ich werde von meinen Ergebnissen berichten. Danke bis dahin :)

Gruß
Robert

ralle123

Re: HILFE...Vergaser hat komische explosion

Post by ralle123 » Sun 16. Jun 2013, 09:40

Was hast du denn für eine Drossel drin?
Bei Drosselscheiben im Ansaugtrakt kann ich mir das durchaus vorstellen, das würde sogar erklären woher die Explosionen kommen.
Das Problem ist, dass sich Sprit vor den Reduzierringen sammelt und dann beim Bremsen oder im Stand größere Mengen unvergasten Gemischs in die Brennkammer läuft.

Ist nicht weiter schlimm und wieder weg wenn die Drossel raus ist.

User avatar
Yonamir
Newbie
Newbie
Posts: 17
Joined: Tue 9. Apr 2019, 10:53
Motorrad: Kawasaki ZR-7 F (Bj. 99)
Wohnort: Würzburg
Land: Deutschland

Re: HILFE...Vergaser hat komische explosion

Post by Yonamir » Thu 9. Apr 2020, 17:50

Servus,

Ich grab das Thema nochmal aus.
Nach einer Vergaserreinigung und einem Ölwechsel haben wir die ZR-7 von meinem Bruder jetzt angelassen.
Er hat sie letzes Jahr für wenig Geld vor dem Winter gekauft.

Sie springt auch an und läuft. Nur benimmt sich der Veragser merkwürdig. So alle 10 bis 40 Sekunden.
Als Explosion würde ich es zwar nicht bezeichnen aber es zischt ziemlich laut. Außerdem ist wie oben beschrieben Qualm zu sehen.
Wobei es vielleicht auch Benzin-Luft Gemisch ist. Wir haben noch keine Zündprobe gemacht.

Was wir gemacht haben ist: Bremsenreinigertest. (Ansaugstutzen einsprühen währen der Motor läuft)
Mit dem Ergebnis, dass sich die Drehzahl nicht ändert. Was vermutlich heißt die Stutzen sind dicht.

Wir wollten dann noch mal einen Blick auf die Zündkerzen werfen. Aber leider haben wir gerade keine passenden Schlüssel.
Da warten wir noch auf den Versandt.

Wie ihr oben schon gesagt habt klingt das alles mächtig nach unpassendem Ventilspiel. Meine Theorie soweit:
Einlassventil ist zu lange auf und beim Verdichten kommt etwas Gemisch wieder raus. Oder das Enlassventil geht zu früh auf und es kommt noch etwas Abgas vom Ausstoßen raus.
Beides wäre nicht gut. Also haben wir den Ofen ausgemacht und mal die ansässige Motorradwerkstatt kontaktiert um eine Kostenkalkulation für Ventileinstellung zu erfragen.
Der Vorbesitzer war ein ziemlicher Schlumper und konnte keine Aussagen über Werkstattbesuche oder gar präzise Wartungsarbeiten machen.
Es war uns schon beim Kauf klar, dass es mit Arbeit verbunden ist diese ZR-7 herzurrichten.

Meine Frage ist jetzt: Habe ich noch irgendwas vergessen zu Prüfen?
Was würdet ihr empfehlen weiter zu tun?

Grüße und bleibt alle gesund

Jonas

User avatar
Ron
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Posts: 909
Joined: Sun 14. Dec 2014, 15:24
Motorrad: ZR 7, HZR440
Wohnort: Siegerland
Land: Deutschland
Contact:

Re: HILFE...Vergaser hat komische explosion

Post by Ron » Thu 9. Apr 2020, 21:46

Mhhh...wieviel hat das gute Stück denn auf der Uhr?

Ok, Ventilspiel sollte in jedem Fall (und vor allem regelmäßig) kontrolliert werden. Kann man selber machen, gerade wenn der Vergaser eh draussen war hätte man herrlich Platz gehabt...und vorallem IMMER die Größe der eingebauten Shims notieren (soll die Werkstatt auch machen und Euch den Zettel mitgeben!). Dann weiß man bei der nächsten Kontrolle direkt welche Shims man braucht/bestellen muss ohne erst wieder alles komplett auseinanderzureißen.

Aber...es ist nach meiner Erfahrung mit der 7er eher ungewöhnlich das sich auf Einlass-Seite das Ventilspiel großartig ändert. Am Auslass hingegen schon, bevorzugt #2 und #3. Daher bin ich mir nicht ganz sicher ob es nur am Ventilspiel liegt. Die Werkstatt sollte in jedem Fall noch eine Druckprüfung/Kompressionstest machen.
Gruss...Ron

4stellige Drehzahlen sind Standgas :D

User avatar
Yonamir
Newbie
Newbie
Posts: 17
Joined: Tue 9. Apr 2019, 10:53
Motorrad: Kawasaki ZR-7 F (Bj. 99)
Wohnort: Würzburg
Land: Deutschland

Re: HILFE...Vergaser hat komische explosion

Post by Yonamir » Wed 15. Apr 2020, 11:20

Ron wrote:
Thu 9. Apr 2020, 21:46
Mhhh...wieviel hat das gute Stück denn auf der Uhr?
Ich glaube ungefähr 48000 km hat sie.
Ron wrote:
Thu 9. Apr 2020, 21:46
Aber...es ist nach meiner Erfahrung mit der 7er eher ungewöhnlich das sich auf Einlass-Seite das Ventilspiel großartig ändert. Am Auslass hingegen schon, bevorzugt #2 und #3. Daher bin ich mir nicht ganz sicher ob es nur am Ventilspiel liegt. Die Werkstatt sollte in jedem Fall noch eine Druckprüfung/Kompressionstest machen.


Das ist schon mal gut zu wissen. Unser Werkstattmann hat auch gemeint, er halte ein Ventilproblem für unwahrscheinlich. Ich bin auf jeden Fall gespannt was er findet. Ich werde ihn dann nochmal um den Kopressionstest bitten.

Danke dir sehr!

Jonas

Post Reply