Lenkererhöhung - Kabelverlängerung nötig?

Austausch von Originalteilen gegen andere
Anbau von Zubehörteilen

Moderator: Duesi

Forumsregeln
Die "Serienüblichen" Probleme der Maschine werden eher bei "TECHNIK" diskutiert.
Hier gehört alles rein, was die ZR-7 von der Serie abhebt, also auch ein Gepäcksystem.
Schwierig wird es bei Umbautem die auch das oroginal betreffen, wie zum Beispiel der Anbau von Miniblinkern, weil einerseits das Original geändert wird, und auch etwas neues hinzukommt. Dann lieber hier posten, ggf. werden dann ähnlich dem TECHNIK Bereich weitere Gruppen erzeugt.
Antworten
MaxW
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 18. Mai 2020, 20:35
Motorrad: zr-7s
Wohnort: Hille
Land: Deutschland

Lenkererhöhung - Kabelverlängerung nötig?

Beitrag von MaxW »

Hallo und beste Grüße an alle!
Seit wenigen Tagen Besitzer einer ZR7-S aus 2001 warte ich nun auf meinen Termin zur Anmeldung (8.6.). Bis dahin würde ich gerne die Maschine noch etwas optimieren und plane eine Lenkererhöhung (bin 194cm) zum bequemeren, aufrechten Sitzen. Die Frage nun, ist es ohne Verlängerung der ganzen Strippen möglich, den Lenker um 29mm zu erhöhen? Nur in der Höhe, nicht nach vorn.

Hat jemand Erfahrungen damit? Das würde reichen, im schlimmsten Fall schicke ich die Dinger zurück...
Gruss aus OWL
Max
Michael
Tastaturquäler
Tastaturquäler
Beiträge: 245
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 21:01
Motorrad: Kawasaki ZR7 Yamaha RD350
Wohnort: Rinteln
Land: Deutschland

Re: Lenkererhöhung - Kabelverlängerung nötig?

Beitrag von Michael »

Moin ,
Gabelbrücke raus und die Kabel die ja "innen rum " verlegt sind dann hinter den Standrohren verlegen - sollte reichen !
Falls der Kupplungszug und die Bremsleitungen nicht reichen , könnte ich aushelfen .
Ich habe noch einen verlängerten Kupplunszug und Bremsleitungen (Stahlflex schwarz ummantelt ) zu verkaufen - sind 10cm länger als orginal .
Musst halt mal vorbeikommen , Rinteln -Hille ist ja keine Entfernung .

Gruß
Michael
Navigationsgeräte sind Teufelswerk .
MaxW
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mo 18. Mai 2020, 20:35
Motorrad: zr-7s
Wohnort: Hille
Land: Deutschland

Re: Lenkererhöhung - Kabelverlängerung nötig?

Beitrag von MaxW »

@michael
Vielen Dank, komme ich dann gerne darauf zurück. Ich schau erstmal, ob's passt...
Benutzeravatar
Kaffeesaki
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: Sa 6. Jun 2020, 17:51
Motorrad: Kawasaki ZR7 Yamaha MT-03
Wohnort: Offenburg
Land: Deutschland

Re: Lenkererhöhung - Kabelverlängerung nötig?

Beitrag von Kaffeesaki »

Hoffe es ist okay wenn Ich mich anschließe - hätte nämlich die gleiche Frage; nur bei mir solls 2-3 cm hoch und 2-3 cm zurück.
Obere Bremsleitung ist klar die muss länger werden; Elektrikleitungen sollten gehen die haben wohl genug "Fleisch" nur wie bei jedem Mopped Gas- und Kupplungszug werden wohl interessant.
Michael hat geschrieben: Do 21. Mai 2020, 10:21 Gabelbrücke raus und die Kabel die ja "innen rum " verlegt sind dann hinter den Standrohren verlegen - sollte reichen !
...haut das beim Gaszug auch hin ohne, dass der Bogen zu eng wird ?
Michael
Tastaturquäler
Tastaturquäler
Beiträge: 245
Registriert: Fr 6. Mär 2009, 21:01
Motorrad: Kawasaki ZR7 Yamaha RD350
Wohnort: Rinteln
Land: Deutschland

Re: Lenkererhöhung - Kabelverlängerung nötig?

Beitrag von Michael »

Weiß ich auch nicht mehr genau ..
Wie gesagt Gabelbrücke lösen und versuchen .
Aktuell stehen mein Kupplungszug und Bremsleitungen bei E-Baykleinanzeigen drin !

Gruß
Michael
Navigationsgeräte sind Teufelswerk .
Antworten